Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gute Cover-Versionen
14.10.2007, 22:46
Beitrag #1
Gute Cover-Versionen
Welche Cover-Versionen haltet ihr für besser als das Original?

Ein Beispiel für Rock-Fans: Hyperchild "Wonderful Life".

Thomas Wagner
coverinfo.de-Redaktion
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2007, 22:48
Beitrag #2
RE: Gute Cover-Versionen
Hinweis: Der entsprechende englische Thread befindet sich hier.

Thomas Wagner
coverinfo.de-Redaktion
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2007, 07:10
Beitrag #3
RE: Gute Cover-Versionen
"Nine Inch Elvis" ist ein lustiges Album. Erst dachte ich: "Hmmm, da versuchen Musiker, Elvis-Klassiker im Stile der Nine Inch Nails zu interpretieren, na und! Wird nicht so dolle sein." Aber wie man sich bei CDs aus der Grabbelkiste doch täuschen kann. Die Interpretationen von "Hound Dog" und "Viva Las Vegas" gefallen mir nämlich ausgesprochen gut. Und die Cover-Version von "Jailhouse Rock" könnte glatt von Depeche Mode sein. Smile

Holger Kung
coverinfo.de-Redaktion
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2007, 17:34
Beitrag #4
RE: Gute Cover-Versionen
Mad World von Michael Andrews und Gary Jules.

Liegt vielleicht auch an dem grandiosen Film, aber das Cover ist einfach so stimmungsvoll.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2007, 17:50
Beitrag #5
RE: Gute Cover-Versionen
Natürlich alle von Ed Starink... kleiner Scherz! Tongue

"Space Opera Part 1" oder auch "Just Blue" (beide im Original von Didier Marouani bzw. seiner Band "Space") gefallen mir in der Coverversion von Ed Starink wesentlich besser. Auch viele von Ed Starinks Jan-Hammer-Coverversionen sind imho besser als die Originale...

Von SAGA gibt's auch ein paar nette CVs (Solsbury Hill und Don't give up - beide Peter Gabriel), wobei ich nicht sagen würde, dass sie besser sind als das Original...

Ein absoutes Cover-Highlight ist aber "Always on my mind" in der Version der Pet Shop Boys!

VG, Andy

the official Ed Starink page
the official Ed Starink Facebook
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2007, 17:55
Beitrag #6
RE: Gute Cover-Versionen
clovis_30 schrieb:Mad World von Michael Andrews und Gary Jules.

Liegt vielleicht auch an dem grandiosen Film, aber das Cover ist einfach so stimmungsvoll.

Au, das Ding hatte ich ja woanders eingeordnet. Wink

Thomas Wagner
coverinfo.de-Redaktion
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2007, 18:27
Beitrag #7
RE: Gute Cover-Versionen
Apropos NIN. Mir persönlich gefällt die "doherty buam"-version von "hurt" besser, da es auf deutsch mit dem leicht wienerischen dialekt einfach direkter und vielleicht auch subjektiv ehrlicher rüberkommt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2007, 23:08
Beitrag #8
RE: Gute Cover-Versionen
phade schrieb:Apropos NIN. Mir persönlich gefällt die "doherty buam"-version von "hurt" besser, da es auf deutsch mit dem leicht wienerischen dialekt einfach direkter und vielleicht auch subjektiv ehrlicher rüberkommt.

Nix geht über die "Hurt"-Version von Trent Reznor (Mr. NIN himself), wenn er sie live und unplugged singt. Gänsehaut pur!

Holger Kung
coverinfo.de-Redaktion
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2007, 19:21
Beitrag #9
RE: Gute Cover-Versionen
Ich finde die "Because the night" unplugged Version der 10.000 Maniacs besser als das ohnehin schon sehr gute Original von Patti Smith.

Die Springsteen'sche Live Version ist aber auch ganz nett Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.10.2007, 21:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2007 06:26 von Holger Kung.)
Beitrag #10
RE: Gute Cover-Versionen
Stiff Little Fingers' Version von "Love Of The Common People" ist ganz witzig, obwohl sie nicht so bekannt ist wie die Version von Paul Young. Zum Glück ist sie auch nicht so schmalzig.

Maxi Priest - "Some Guys Have All The Luck" (Original: The Persuaders, bekannt geworden durch Rod Stewart) und Scritti Politti - "She's A Woman" (Original: Beatles) finde ich auch recht gelungen.

Holger Kung
coverinfo.de-Redaktion
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Impressum | Forumregeln | coverinfo.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation